1. Beurteilungen

Im Modul Noten und Zeugnisse können Beurteilungen formativ sowie summativ erfasst werden.

Man kann sich eine Übersicht der Beurteilungen mit Prädikaten oder der Beurteilungen mit Noten anzeigen lassen und die Portfolios der Lernenden anzeigen und drucken.

Zudem kann man auch das Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten beurteilen und festhalten.

Weitere Bestandteile dieses Moduls sind das Journal und die Verwaltung der Zeugnisse.

1. Beurteilungen

In der Übersicht können die Beurteilungen von den jeweiligen Semestern, Klassen und Fächern eingesehen werden. Es können hier auch neue Beurteilungen erstellt werden. Folgende Beurteilungsarten können erstellt werden:

  • Beurteilung mit Prädikaten
  • Beurteilung mit Noten
  • Beurteilungen mit Text
  • Beurteilungen für die Schulssportprüfung (Diese kann nur vorgenommen werden, wenn man eine Fächerzuteilung im Fach "Bewegung und Sport" hat.)

Aktion

Beschreibung

1. Beurteilungen

Hier können neue Beurteilungen erfasst werden.

2. Filter

Mit diesen Filtern kann eingestellt werden, welche Beurteilung man ansehen und bearbeiten möchte. Der letzte Filter dient dazu die entsprechende Beurteilung auszuwählen.

3. Beurteilung starten

Hat man eine Beurteilung mit Prädikaten erstellt, kann man diese mit diesem Button starten. Es öffnet sich ein Modal, in dem man die Einträge schneller machen kann als in der abgebildeten Tabelle.

4. Beurteilung anpassen

Hier hat man die Möglichkeit die Beurteilung anzupassen.

5. Beurteilung löschen

Die ausgewählte Beurteilung kann hier gelöscht werden.

6. Drucken

Hier kann für die ausgewählte Beurteilunge eine Klassenübersicht zum Ausdruck erstellt werden. Bei Beurteilungen mit Prädikaten steht zudem eine Auswertung für jeden Lernenden / jede Lernende zur Verfügung.

1.1 Beurteilung mit Prädikaten

Eine Beurteilung mit Prädikaten erfolgt immer in Form einer vierstufigen Wortprädikatskala (ungenügend, genügend, gut, sehr gut).

Das Modal zur Erstellung einer Beurteilung mit Prädikaten ist in die drei Tabs Grunddaten, Beurteilungsaspekte und Kompetenzen aufgegliedert. Sind die nötigen Sachen erfasst, kann man direkt mit der Beurteilung starten.

Eine fachliche Beobachtung erfolgt immer in Form eines Wort-Prädikats.

1.1.1 Grunddaten

Aktion

Beschreibung

1. Klasse / Gruppe auswählen

Zunächst kann die entsprechende Klasse bzw. Gruppe für die Durchführung der fachlichen Beobachtung ausgewählt werden.

2. Fach auswählen

Anschliessend muss definiert werden, in welchem Fach die besagte Klasse / Gruppe beobachtet werden soll.

3. Bestehende Beurteilung kopieren

Hat man zum Beispiel in der Parallelklasse bereits eine Beurteilung erstellt und möchte nun in dieser Klasse dieselbe Beurteilung durchführen, kann diese mit diesem Button übernommen werden bzw. deren Daten kopiert werden.

4. Kompetenzbereich auswählen

Hier kann zusätzlich der entsprechende Kompetenzbereich ausgewählt werden.

5. Bezeichnung

Eine Bezeichnung / ein Name der Beurteilung ist in jedem Fall zu erfassen. Ohne Eingabe bleiben die Button 9 und 10 inaktiv und die erfassten Werte auch der anderen Felder können nicht gespeichert werden.

6. Datum

Hier kann das Datum der Beurteilung gesetzt werden.

7. Gewichtung

Die Gewichtung der Beurteilung kann hier angegeben werden. Möchte man die Gewichtung auf Null setzen, kann dies entweder hier gemacht werden oder nebenan das Kreuz bei "Formative Beurteilung" gesetzt werden.

8. Auswahl der Lernenden

Hier kann ausgewählt werden, ob alle Lernenden oder nur vereinzelte beurteilt werden sollen.

9. Speichern und starten

Nach dem Drücken von "Speichern und starten" öffnet sich die Ansicht zum Durchführen der Beurteilung, in der die Lernenden mit den Attributen ungenügend, genügend, gut und sehr gut bewertet werden können.

10. Beurteilung erstellen

Falls die Beurteilung für einen späteren Zeitpunkt erstellt werden möchte, muss dieser Button gedrückt werden. Danach erfolgt keine unmittelbare Eingabe.

Empfohlen wird jedoch weitere Einzelheiten, wie die Beobachtungspunkte und die Kompetenzen jetzt schon festzulegen und die fachliche Beobachtung erst danach zu erstellen.

1.1.2 Beurteilungsaspekte

Aktion

Beschreibung

1. Neuen Beurteilungsaspekt hinzufügen

Um neue Beurteilungsaspekt hinzuzufügen, kann dieser Button angeklickt werden.

2. Name

Hier wird dem Beurteilungsaspekt einen Namen gegeben.

3. Aufgabe / Einheit, welche beobachtet wurde

Hier kann der Beurteilungsaspekt genauer beschrieben werden.

4. Wählen Sie Ihre gewünschte Beurteilungsart aus

Hier kann eine zweistufigen (erfüllt/nicht erfüllt) oder einer mehrstufige (ungenügend/genügend/gut/sehr gut) Beurteilungsart gewählt werden.

5. Beurteilungsaspekt speichern

Durch das Anwählen dieses Buttons wird der Beurteilungsaspekt gespeichert. Falls ein weiterer Beurteilungsaspekt hinzugefügt werden soll, muss das Vorgehen nochmals mit Schritt 1 gestartet werden.

6. Beurteilungsaspekte

Hier sind die Beurteilungsaspekte zur Übersicht in einer Tabelle aufgelistet. Mit dem Notepad-Icon in der rechten Spalte lassen sich diese bearbeiten.

1.1.3 Kompetenzen

Aktion

Beschreibung

1. Ausgewählte Kompetenzen

In diesem Feld sieht man die Nummern aller ausgewählten Kompetenzen. Wie man Kompetenzen auswählt, wird im nächsten Punkt erklärt.

2. Kompetenzen auswählen

Unter dem Bereich Kompetenzen können die zur Beobachtung zutreffenden Kompetenzen ausgewählt und festgelegt werden. Da unter dem Bereich Grunddaten das Fach bereits gewählt wurde, werden passende Kompetenzbereiche vorgeschlagen. Nachdem durch die entsprechenden Kompetenzbereiche navigiert wurde, können die zu erfüllenden Kompetenzen mit Hilfe des Pluszeichens ausgewählt werden.

3. Kompetenzsuche

Möchte man den bequemen Weg gehen, kann man auch die Suche benutzen. Hat man z.B. eine Lernkontrolle zum Thema "Brüche" erstellt, kann man "Brüche" in das Suchfeld eingeben und alle Kompetenzen, in denen das Wort "Brüche" vorkommt, werden angezeigt.

4. "Ich setze die Kompetenzerreichung selbst"

Hier kann die Kompetenzerreichung jedes einzelnen Lernenden nach der Durchführung selber beurteilt werden.

5. "Resultat automatisch in Kompetenzerreichung umrechnen"

Hier kann das Resultat in Kompetenzerreichung umgerechnet werden.

Als Beispiel (folgendes wird ausgewählt): Alle Kompetenzen sind erreicht, wenn mindestens 80% korrekt sind. Somit werden die Kompetenzen automatisch erfüllt bei denjenigen Lernenden, welche 80% oder mehr der fachlichen Beobachtung korrekt gelöst haben.

Falls der Wunsch auftritt, die Kompetenzen einzelner Lernenden noch zu überarbeiten, können diese nachträglich auf erfüllt / nicht erfüllt geändert werden.

Hinweis zum Kompetenzbrowser:

© Die Urheberrechte und sonstigen Rechte liegen bei der BKZ. Der Lehrplan basiert auf der Originalversion des Lehrplans ("Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz (D-EDK), 2016. Lehrplan 21")

1.1.4 Beurteilung starten

Nach dem Erstellen einer neuen Beurteilung mit Prädikaten und dem Klick auf «Speichern und starten» erscheint die unten ersichtliche Tabelle. Alternativ kann man auch früher erstellte Beobachtungen im Dropdown-Menu auswählen und kommt dann mit «Beurteilung starten» auf die gleiche Ansicht.

Über der Tabelle gibt es drei Optionen, um die Ansicht Ihren Wünschen anzupassen:

Beschreibung

Option 1

Alle Lernende pro Beurteilungsaspekt anzeigen

Dies ist die Standardansicht.

Man sieht alle Lernenden auf einen Blick und kann oben zwischen den einzelnen Beurteilungsaspekten wechseln.

Option 2

Alle Beurteilungsaspekte pro Lernenden anzeigen

Hier kann die Tabelle mit allen erstellten Beurteilungsaspekte für ein einzelnes Kind eingesehen werden. Indem auf "nächsten Lernenden beobachten" gedrückt wird, kann durch die Gruppe / Klasse navigiert werden.

Option 3

Alle Lernenden und Beurteilungsaspekte anzeigen

In dieser Ansicht können alle Lernenden und alle Beurteilungsaspekte auf einen Blick angesehen werden.

1.2 Beurteilung mit Noten

Die Beurteilung mit Noten erfolgt anhand der Notenskala von 1 bis 6.

Das Erfassen einer Beurteilung mit Noten ist sehr ähnlich aufgebaut wie das einer Beurteilung mit Prädikaten. Anstelle der Beobachtungsaspekte kann man nun aber die Berechnung der Beurteilung bestimmen.

1.2.1 Grunddaten

Aktion

Beschreibung

1. Klasse / Gruppe auswählen

Zunächst kann die entsprechende Klasse bzw. Gruppe für die Durchführung der summativen Beurteilung ausgewählt werden.

2. Fach auswählen

Anschliessend muss definiert werden, in welchem Fach die besagte Klasse / Gruppe beurteilt werden soll.

3. Bestehende Beurteilung kopieren

Hat man zum Beispiel in der Parallelklasse bereits eine Beurteilung erstellt und möchte nun in dieser Klasse dieselbe Beurteilung durchführen, kann diese mit diesem Button übernommen werden bzw. deren Daten kopiert werden.

4. Kompetenzbereich auswählen

Hier kann zusätzlich der entsprechende Kompetenzbereich ausgewählt werden.

5. Bezeichnung

Hier kann der Name der Beurteilung hingeschrieben werden.

6. Datum

Hier kann das Prüfungsdatum gesetzt werden.

7. Gewichtung

Die Gewichtung der Beobachtung kann hier angegeben werden.

8. Summative Beurteilung erstellen

Falls die Beurteilung bereits erstellt werden soll, wird dieser Button gewählt.

Wir empfehlen jedoch weitere Einzelheiten zum Bewertungsanlass in den Tabs Beurteilung und Kompetenzen ebenfalls auszufüllen und erst danach «Beurteilung erstellen» anzuwählen.

1.2.2 Beurteilung

Aktion

Beschreibung

1. Bewertungsart

Zunächst kann die Bewertungsart gewählt werden. Hierbei wird eine Wahl zwischen direkter Noteneingabe, Punkten, Fehlern oder Metern getroffen.

2. Rundung

An dieser Stelle wird die Rundung der Noten bestimmt.

3. Maximale Punktzahl

Hier wird die maximale Punktzahl der summativen Beurteilung definiert.

4. Bonuspunkte

Falls Bonuspunkte erteilt werden möchten, kann man das hier festlegen. Dies kann sowohl vor als auch nach Erfassung der summativen Beurteilung definiert werden.

5. Formel

Hier kann festgelegt werden, nach welcher Formel die Note berechnet wird. Folgende drei Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • DBK-Formel: Hierbei wird die maximale Punktzahl festgelegt. Alle Punkte ergibt die Note 6, keine Punkte die Note 1. Die Noten dazwischen werden linear berechnet.
  • Notenpunkte: Hier kann für drei Noten die gewünschte Punktzahl festgelegt werden. Die Noten dazwischen werden linear berechnet.
  • Selbsterstellte Notenskala: An dieser Stelle gibt es die Möglichkeit eine eigene Notenskala zu erstellen. Die Note und die dazugehörige Punktzahl kann links eintragen werden. Durch den Button "+Zuordnung hinzufügen" kann eine weitere Unterteilung ergänzt werden. Die Noten dazwischen werden linear berechnet.

1.2.3 Kompetenzen

Die Kompetenzsetzung funktioniert genau gleich wie für Beurteilungen mit Prädikaten, wie sie im Kapitel 1.1.3 beschrieben ist.

1.2.4 Beurteilung durchführen

Aktion

Beschreibung

1. Filter

In den Suchfeldern (Semester, Klasse, Fach, Beobachtung/Bewertung) kann nach der gewünschten Beobachtung bzw. Beurteilung filtern.

2. Punkte

Die erreichte Punktzahl kann eingetragen werden. Daraus wird automatisch die Note berechnet. Wie man die Berechnung der Noten festlegt, kann bei Punkt 1.2.2 nachgeschaut werden.

Es ist möglich weniger als Null Punkte und mehr als das Punktemaximum einzutragen. Die Noten bleiben aber immer zwischen 1 und 6.

3. Modal öffnen

Mit dem Detail-Icon lässt sich folgendes Modal öffnen, in dem noch detaillierte Angaben zur Beurteilung jedes einzelnen Lernenden / jeder einzelnen Lernenden gemacht werden können. Darin können zum Beispiel Noten als Streichnote erfasst werden, Lernende ausserhalb der Notenskala beurteilt werden oder auch die Gewichtung bei einzelnen Lernenden individuell gesetzt werden.

4. Note

Die Note wird aufgrund der Punkte automatisch berechnet, kann dann allerdings auch überschrieben werden. Es ist auch möglich, eine Note direkt einzutragen werden ohne die erreichten Punkte vorher einzugeben.

Noten müssen zwischen 1 und 6 liegen.

1.2.5 Lernende nachträglich zu einer Beurteilungen mit Noten hinzufügen

Wird eine Beurteilung mit Noten erstellt und später kommt eine Lernende / ein Lernender neu in die Klasse, erscheint diese Person nicht auf der Liste des Beurteilungsanlasses. Startet man die Beurteilung, muss diese Person folglich auch noch auf die Liste, damit man deren Leistung überhaupt in Pupil erfassen kann. Neu in die Klasse dazugekommene Lernende kann man mit dem Button "SuS hinzufügen" den Beurteilungen mit Noten zuordnen. Es öffnet sich eine Modal, in dem man die entsprechenden Lernenden auswählen kann.

1.3 Beurteilung mit Text

1.3.1 Grunddaten

Das Eingabemodal einer Beurteilung mit Text unterscheidet sich in einem Punkt zum Eingabemodal einer Beurteilung mit Prädikaten.

Im Gegensatz zu Prädikaten ist bei einer Beurteilung mit Text frei wählbar, wie ein Beurteilungsanlass sprachlich bewertet wird. Es stehen zwei Varianten zur Verfügung:

  • Beurteilung mit Freitext
  • Beurteilung mit einer individuellen Skala

Beide Varianten sind statistisch nicht auswertbar. Standartmässig ist die Variante "Beurteilung mit Freitext" (1) eingestellt. Ändert man diese zur Variante "Beurteilung mit individueller Skala" ist der entsprechende Tab (2) anwählbar und bearbeitbar.

1.3.2 Individuelle Skala

Individuelle Prädikate können gesetzt werden (3), indem man das Wort entsprechend eingibt und bestätigt. Ihre Reihenfolge kann mittels Drag and Drop verändert werden (4) und sie können mit einem Klick auf den Papierkorb gelöscht werden (5).

1.3.3 Kompetenzen

Die Kompetenzsetzung funktioniert genau gleich wie für Beurteilungen mit Prädikaten, wie sie im Kapitel 1.1.3 beschrieben ist.

1.3.4 Beurteilung durchführen

Nachdem die Beurteilung erstellt wurde, kann in eine beliebige Zelle in der Spalte Beurteilung (6) geklickt werden, um das Modal zu öffnen, in dem die Bewertung vorgenommen werden kann.

Die Modale für die beiden Varianten unterscheiden sich ein wenig. Im abgebildeten Bildschirmfoto sind der Übersichtlichkeit halber die Modale beider Varianten abgebildet.

Aktion

Beschreibung

7. Text

Entweder kann hier ein vordefiniertes individuelles Prädikat ausgewählt werden (rot) oder es kann Freitext eingegeben werden (grün).

8. Gewichtung

Hier kann die Gewichtung für jeden Lernenden individuell angepasst werden. Die Beurteilungsmethode mit Text kann nicht statistisch ausgewertet werden. Die Gewichtung, welche aber jedem Resultat zugeordnet wurde, erscheint jedoch sichtbar auf dem Zeugnismodal.

9. Formative Beurteilung

Möchte die Beurteilung formativ gesetzt werden, kann dies hier angewählt werden.

10. Bemerkungen

Zu jeder Beurteilung kann hier eine Bemerkung verfasst werden. Diese kann später auf der Druckausgabe auch gedruckt werden.

11. Speichern

Hier wird die Beurteilung abgeschlossen.


War dies hilfreich?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)